Reyes Chris Pepperdine

Panthers starten mit Sieg und Niederlage in die Vorbereitung

Beim Turnier in Graz standen für die Panthers zwei Spiele auf dem Programm. Gegen Marburg gelang den Panthers ein 59:50 Sieg. Im zweiten Spiel unterlag man dann den Gastgeber Graz mit 87:81. Coach Goran Patekar setzte bei den Spielen nur eine Halbzeit lang die beiden neuen US-Boys ein und diese konnten durchaus überzeugen. Marko Car wurde in beiden Spielen noch geschont. Der Topscorer bei diesem Turnier war unser neuer Power Forward Chris Reyes, er erhielt dafür einen Pokal. Der Coach wollte allen Österreichern viel Spielzeit geben, um deren Stärke kennenzulernen. Die Ergebnisse waren zweitrangig. Das Turnier erfüllte daher voll und ganz ihren Zweck. Am kommenden Samstag steigt das nächste Vorbereitungsspiel in Güssing gegen Jennersdorf Blackbirds.