team-bei-timeout-in-graz

Panthers empfangen den WBC zum Wochenstart

Nach dem heroischen Derbysieg unserer Burschen gegen die Kapfenberger Bulls am vergangenen Sonntag haben sie am kommenden Wochenende frei. Das heißt aber nicht, daß wir in dieser kommenden Runde spielfrei sind, es heißt vielmehr, daß wir diesmal ein Sky-Live-Spiel bestreiten, und zwar zu Hause gegen den Basketball-Club aus Wels.
Heimspiele gegen den WBC Wels sind ja immer auch ein Wiedersehen, ein Wiedersehen mit ehemaligen Panthers. Ob Kevin Payton, Lorenzo O’Neal oder Dejan Cigoja, sie alle haben in der Vergangenheit das orange Dress getragen und die Stadthalle war ihr zweites Zuhause. Am kommenden Montag wird das ganz anders sein, ist aber kein Grund für eine etwaige Feindschaft diesem Trio gegenüber. Sie haben in der Vergangenheit die Knochen für uns hingehalten, jetzt tun sie das eben für das Team aus Oberösterreich, das von Mike Coffin und Dana Beszczynski gecoacht wird. Wie auch schon bei uns, machen sie ihre Sache in der Messestadt ganz gut, gemeinsam mit ihren Kollegen wie Davor Lamesic, Erwin Zulic, De Juan Wright und Ales Chan rangieren sie auf Platz 3 der Tabelle, 7 Siegen stehen 5 Niederlage gegenüber. Von den letzten 5 Spielen konnte man zwar nur 2 für sich entscheiden, doch trotzdem sollten die Panthers, unsere Panthers, auf der Hut sein. Das Hinspiel in der Messestadt haben wir leider verloren, da fehlte uns aber die Kraft nach unserem Sieg gegen die Kapfenberger Bulls nur 2 Tage davor, ebenfalls auswärts. Wie auch immer, am Montag ist Spannung garantiert, das sollte man sich nicht entgehen lassen, trotz Sky-Live-Übertragung am besten in der Stadthalle!
Liebe Panthers-Fans, kommt bitte am Montag um 19:00 möglichst zahlreich in die Stadthalle und unterstützt uns so lautstark wie möglich! Holen wir uns gemeinsam diesen Heimsieg gegen den WBC und machen wir uns selbst das beste Weihnachtsgeschenk!
Klaus Vollstuber