Neudecker gegen Klobg. heim

Panthers empfangen am Sonntag die Flyers aus Wels

Das lange Warten hat für die Panthers-Familie  am Sonntag endlich ein Ende. Fast 3 Wochen nach der knappen Heimniederlage gegen die Dukes aus Klosterneuburg, der Megaklatsche in Wien und der bitteren Derbyniederlage in Oberwart spielen unsere orangen Lieblinge endlich wieder in unserer Stadthalle. Mit Spielbeginn um 17:00 kommt es zum Duell mit den Flyers aus Wels.
Die Flyers aus dem oberösterreichischen Wels sind mit dem WBC Wels eigentlich nicht zu vergleichen. Zwar ist die Spielstätte mit der Raiffeisen Arena noch immer aufrecht und auch der namensgebende Sponsor mit Raiffeisen ist noch aktuell, ansonsten ist der Verein nagelneu. Blickt man sich aber den Kader an, kann man dann aber schon feststellen, daß einem einige Spieler wohlbekannt sind. Thomas Csebits, Davor Lamesic, Oscar Schmit, sie alle waren schon beim WBC an Bord, genauso wie die Ex-Panther Lorenzo O’Neal, Kevin Payton und Dejan Cigoja, die aber nicht mehr in der Messestadt aktiv sind. Daher mußte man auf Seiten der Flyers einiges an Zeit und viel Energie investieren, um die passenden Spieler zu den vorhandenen dazuzufinden. Siyani Chambers, Elijah Wilson, aber auch Carlos Novas Mateo, der nach seinem Intermezzo in Deutschland und der Dominikanischen Republik wieder zurück in Österreich ist, können den Trabrennbahnstädtern sicher weiterhelfen, doch der Start in die Saison verlief wie auch für sie äußerst schlecht. Einzig gegen UBSC Graz gab es einen Sieg, ansonsten setzte es nur Niederlagen, das erinnert einen ja sehr an unsere Panthers. Somit kann man durchaus von einem Duell auf Augenhöhe sprechen. Wie man also sieht, kann das eine ganz packende Geschichte werden, die da auf einen zukommt, am Sonntagnachmittag.
Liebe Panthers-Fans, am Sonntagnachmittag bitte auf in die Stadthalle! Unterstützt unser Team dabei so zahlreich und lautstark wie möglich! Mögen die Welser punktelos wieder heimfliegen.
Zum Abschluß gibt es noch einige Fliegerfacts:
Klaus Vollstuber