team-bei-timeout-in-graz

Panthers am Samstag in der Hochsteiermark im Derby-Einsatz

In dieser Woche steht für unserer Panthers nur ein Spiel auf dem Programm, dies ist aber ein ganz besonderes. Am Samstag reisen wir nämlich nach Kapfenberg, wo wir um 19:00 im Stadtteil Walfersam das große Steirer-Derby gegen die Bulls bestreiten werden.
Derbys haben immer ihre eigene Geschichte, so auch dieses zwischen unseren Panthers und den Bulls aus Kapfenberg. Oft und oft kam diese Begegnung schon zur Austragung und kein Spiel war langweilig. Auch in dieser Saison hatten diese beiden Mannschaften schon zweimal das Vergnügen und beide Male waren wir die Sieger. Vor allem das erste Viertel im Auswärtsspiel war ganz großes oranges Kino, auch im Heimspiel konnten wir überzeugen. Trotzdem wird das am Samstag ein hartes Stück Arbeit für unser Team. Die Obersteirer, die auch heuer wieder von Michael Schrittwieser und auch von Adnan Bajramovic und Tatiana Gallova betreut werden, hatten zwar einen nicht ganz optimalen Saisonstart, kamen aber in letzter Zeit immer besser in die Gänge. Die Bullen setzen heuer nämlich auf eine Mischung aus jungen Wilden wie Marck Coffin, Ian Moschik und Filip Krämer, und auf Routiniers wie Armin Woschank, Ex-Panther Milan Stegnjaic und Carl Baptiste. Diese Mischung mußte sich erst bewähren und zusammenspielen, was mittlerweile passiert ist. In der Meisterschaft ist man als 3. voll auf Play-Off-Kurs, im Cup ist man im Final Four und im Sixt Alpe Adria Cup schaffte man es immerhin ins Viertelfinale. Aber auch unsere Panthers sind nicht auf der Nudelsuppe dahergeschwommen, wir konnten sowohl in Meisterschaft und Cup gute Spiele abliefern und so soll es auch am Samstag sein.
Liebe Panthers-Fans, bitte unterstützt uns am Samstag in Kapfenberg. Macht euch einen schönen Samstag, setzt euch ins Auto, fahrt zu diesem spannenden Derby und feuert unsere Burschen zum Sieg an! Die Burschen und das gesamte Team würden sich freuen und eure Anwesenheit würde diese unsere Aufgabe gehörig erleichtern!
Zum Abschluß gibts noch einige Facts unseres kommenden Gegners:
Klaus Vollstuber