luka-gaspar

Nichts zu holen für die Panthers

Beim Freundschaftsspiel in Güssing mußten die Panthers eine empfindliche Niederlage einstecken. Ohne Marko Car waren die Panthers auf verlorenem Posten, speziell die Leistung der beiden US-Boys war unterirdisch. Die Blackbirds spielten sich in in wahren Spielrausch, sie schüttelten die 3er nur so aus den Ärmeln und der Ex-Panther Christoph Astl herrschte unter den Körben. Er allein traf drei Dreier. Bei den Panthers konnte man nur mit einigen österreichischen Akteuren, besonders mit Luka Gaspar und Roland Reinelt (Neuzugang von Oberwart) zufrieden sein. Man soll das Ergebnis 73:52 aber nicht überbewerten, denn die Güssinger sind schon am Ende ihrer Vorbereitungszeit, diese Woche beginnt in der 2. Liga bereits die Meisterschaft, die Panthers haben noch drei Wochen Zeit, sich zu steigern.