Car gegen Klobg daheim

Klare Niederlage in Wien

Nicht anschließen konnten die Panthers an die letzten Montag bezeigte Leistung gegen Klosterneuburg. Nur im ersten Viertel bot das Team ihre gewohnte Stärke und erst in der letzten Sekunde ging Wien mit 2 Punkten in Führung. Gleich zu Beginn trafen die Wiener einige Dreier, speziell Jason Detrick konnte nicht aus dem Spiel genommen werden, ebenso wie der Tscheche Hrubalek. Schon zur Halbzeit war das Spiel für die Panthers verloren. Auch in dieser Tonart ging es im dritten und vierten Viertel weiter, keine Defense, kein Aufbäumen. Eines der schwächsten Spiel der Panthers in den letzten Jahren. Deshalb ist diese Niederlage mit 97:61 völlig verdient. Jetzt gilt es die Batterien wieder aufzuladen, am Wochenende ist man spielfrei, aber der nächste Auswärtsgegner, die Oberwarter warten am 4.11. auf die Panthers.