Cup Final 4_Gmunden_hoch klein

Hiobsbotschaft für die Panthers

Die ABL hat den Panthers mit sofortiger Wirkung einen Legionär gestrichen. Das ist angesichts des in zwei Tagen stattfindenden Cup-Final-Four Turniers in Gmunden ein schwerer Schlag ins Gesicht. Grund ist die Verletzung der Nachwuchsregel, da man mit der U-12 nicht an den steirischen Meisterschaften teilnahm. Der Verein überlegt rechtliche Schritte gegen dieses harte Urteil der Liga. Klosterneuburg kommt hingegen ebenfalls wegen eines Verstoßes gegen die Lizenzregeln eine Euro 4.000,– Geldstrafe.