Marko 2016

Der erhoffte Sieg ist eingefahren

Die Panthers gewinnen in Graz recht klar mit 95:69. Von Beginn weg bestimmt Marko Car & Co. das Geschehen und liegen gleich von Beginn weg mit 10 Punkten und mehr in Führung. Die Aussenspieler haben ihr Visier gut eingestellt, Car, Radakovics, Ochsenhofer punkten praktisch nach Belieben und Inside ist es wieder Wesley Gordon, der sowohl punktet als auch die Rebounds holt. In dieser Tonart ging es auch in die zweite Halbzeit (30:48), der Vorsprung wächst und wächst und war bis auf 30 Punkte angewachsen. Auch die Kaderspieler wie Luka Gaspar machte wertvolle Dreier, dann nahm Coach Goran Patekar einige Schlüsselspieler vom Platz und der gesamte Kader wurde eingesetzt und das Ergebnis nach Hause gespielt.

Scorer: Gordon 19 (16 Reb.), Car 17, Gaspar 13, Reyes 12, Radakovics 11, Ochsenhofer 10, Ernst 5, Neudecker 4, Reinelt Roland 4